« Ein Vogel hat niemals Angst davor, 

dass der Ast unter ihm brechen könnte.

Nicht weil er dem Ast vertraut,

sondern seinen eigenen Flügeln ».

Unbekannt

Schutzkonzept COVID-19

Das COVID-19 Schutzkonzept des Dachverbandes OdaArtecura wurde auf der Grundlage der Vorschriften des BAG und des SECO erarbeitet und wird fortlaufend angepasst. 

 

Mit den neuen Bestimmungen des Bundesrates vom 16. Februar 2022 fällt die Maskenpflicht für die therapeutische Tätigkeit. Die Therapiesitzungen laufen zurzeit wie folgt ab:

 

  • Ab sofort brauchst du keine Maske mehr bei mir zu tragen.
  • Ich werde weiterhin eine FFP2 Maske tragen. 
  • Vor und nach der Therapie werden wir beide die Hände mit Seife waschen.
  • Du bekommst ein eigenes Malset zur Verfügung gestellt.
  • Der Arbeitsplatz wird vor und nach jeder Sitzung desinfiziert und der grosszügige Raum ausgiebig gelüftet.
  • Es finden im Moment nur Einzelsitzungen statt.

 

Bei Symptomen wie Hals- oder Brustschmerzen, Husten, Schnupfen, Fieber, Gelenkschmerzen, Verlust von Geruchs- und Geschmacksempfinden bitte ich dich, den Termin zu verschieben. Sollten Symptome plötzlich vor Beginn der Sitzung auftreten, kann der Termin bis spätestens zwei Stunden vorher abgesagt werden und wird nicht verrechnet.

 

Fühlst du dich unsicher oder hast du Fragen, darfst du mich gerne telefonisch, per Email oder per WhatsApp kontaktieren.

 

Herzlichen Dank für deine Mithilfe.

 

Leistungen der Zusatzversicherungen während der COVID-19 Krise

Jeder Krankenversicherer kann in der Zusatzversicherung (VVG) eigene Bedingungen aufstellen. Die Klientin ist Vertragspartnerin des Kranken-versicherers und muss im Einzelfall abklären, ob die Zusatzversicherung die betreffende Leistung abdeckt. 

 

Stand: Februar 2022